Aktuelles | Presse FDP Kettwig - FDP Ortsverband Kettwig

"Es gibt keine Freiheit ohne gegenseitiges Verständnis"
(Albert Camus 1913 - 1969
FDP Ortsverband Essen-Kettwig

++++ Wir sind eine "Mitmachpartei" ++++++ Engagieren Sie sich bei den Freien Demokraten ++++++ Besuchen Sie unseren Polit-Treff ++++

Direkt zum Seiteninhalt
Willkommen
Jetzt Mitglied werden
        Termine         
  Aktuelles|Presse  
           Kontakt           
             Links            

Aktuelles | Presse FDP Kettwig

2019-04-15-EW-Kandidatenfolder-Schulz-Thomale-1.png
2019-04-15-EW-Kandidatenfolder-Schulz-Thomale-2.png
Unsere Europa Kandidatin Nicola Beer mit Ihrem Kurzprogramm
190329-fdp-europa-kwp-12seiter-lowres_web-1.png
190329-fdp-europa-kwp-12seiter-lowres_web-2.png
Polit-Treff EU Veranstaltung
Kettwiger Polit-Treff zum Auftakt des EU Wahlkampfes
"Ist die EU noch zu retten?"

19. Februar 2019

Mit dieser provokanten Frage konfrontierte der Europa Kandidat der Essener FDP Schulz-Thomale die vielen interessierten Besucher des Kettwiger FDP Polit-Treffs am 19. Februar im neu eröffneten Clubrestaurant der KTG "Time-Out".
Er stellte zunächst einmal fest, dass die EU als Zusammenschluss in der Gemeinschaft der europäischen Staaten seit dem Ende des letzten Krieges dafür gesorgt hat, dass Frieden in Europa herrscht. Außerdem verwies er darauf, dass die EU eine Wertegemeinschaft ist, für die es gilt, politisch zu kämpfen.
Und das ist insbesondere vor dem Hintergrund der populistischen Tendenzen in einigen EU-Ländern gerade für die kommende EU-Wahl am 26. Mai 2019 der besondere Ansporn seines Engagements.
Er beleuchtete die vergangenen geschichtlichen Stationen der Währungsunion und der Wertegemeinschaft, die die EU durchlaufen hat und forderte dazu auf, darüber nachzudenken, wie man die gegenwärtige Situation im Interesse aller Beteiligten noch bürgernaher gestalten kann.
Ein wichtiger Punkt, zu dem auch der FDP Landtagsabgeordnete Ralf Witzel wichtige Aspekte hinzufügte, war das aktuelle Thema "Brexit".
Hier äußerten die Teilnehmer, dass sie den voraussichtlichen Austritt Groß-Britanniens aus der EU sehr bedauern. Vielfach wurde sogar die Hoffnung geäußert, dass vielleicht doch noch ein Weg gefunden wird, wie ein Austritt vermieden werden kann.
Das FDP Europawahlprogramm vom 27.1.2019
Kettwiger Polit-Treff zur Flüchtlingspolitik NRW
Flüchtlingspolitik NRW und Praxis vor Ort

2. Oktober 2018

Gemeinsam mit dem Sprecher der Freien Demokraten für Flüchtlinge und Integration MdL Stefan Lenzen sowie Frau Angelika Kleinekort von Kettwig Hilft e.V., die als Gast geladen war, diskutierte ein großer Kreis von interessierten Bürgern und liberalen Parteimitgliedern im Sengelmannshof über die NRW Flüchtlingspolitik und die praktische Umsetzung vor Ort.
MdL Lenzen stellte anhand aktueller, detaillierter Zahlen und Fakten die Erfolge der NRW Landesregierung dar und wie es um die die Umsetzung in der Flüchtlingspolitik NRW sowie Integration steht.
Frau Kleinekort berichtete über die vielfältigen Probleme der Flüchtlinge im Flüchtlingsheim am Alten Bahnhof. Insbesondere hob Sie hervor, wie Ihr Team von über 50 ehrenamtlichen Helfern dafür sorgt, dass das tägliche Leben der Bewohner funktioniert. Auch wies Sie darauf hin, welch hoher Zeitaufwand von den Helfern aufgebracht wird, um allen Anforderungen der Stadtverwaltung und anderen öffentlichen Institutionen gerecht zu werden.
Der Ortvorsitzende Gerd Kolbecher dankte den beiden Gesprächspartnern für ihre offenen Worte und den wichtigen Gedankenaustausch mit den Bürgern vor Ort.

Created by IPC 2018
FDP Ortsverband Essen-Kettwig
D-45219 Essen.Kettwig
Mail info@FDP-Kettwig.de

Created by IPC 2018
Zurück zum Seiteninhalt